Aufnahmeantrag unter Home!

 

 

Siegerringwettbewerb anlässlich der Nationalen Bundessiegerschau in Dortmund 2013

 

In Dortmund trat die stolze Zahl von 226 Aachener Lackschildmövchen zum Wettbewerb um die Siegerringe des BDRG an.

 

Nachfolgend die drei Erstplatzierten:

 

1. Thomas Tutunaru - Goldener Siegerring mit Rot und 481 Punkten

2. Rene Roux - Silbener Siegerring mit Gelb und 480 Punkten

3. Gunter Schmidt - Bronzener Siegerring mit Schwarz und 476 Punkten

 

Erringer der Siegerringe (vlnr.) Thomas Tutunaru, Rene Roux und Gunter Schmidt

  

Bildergalerie zum Siegerring


 

Das Highlight 2013 der Siegerringwettbewerb der Aachener Lackschildmövchen anlässlich der 95. Nationalen Bundessiegerschau in Dortmund war ein gelungener Auftritt für unsere Rasse! Herzlichen Dank allen Beteiligten und Helfern für das gute Gelingen! Ein besonderer Dank gilt hier Sebastian Zumholte, der die Hauptarbeit bei der Beschaffung und Organisation unseres SV Standes hatte!

   

Ausstellungstreffen

Mitglieder und Aussteller treffen sich auf jeder Ausstellung, an der eine Sonderschau der Aachener Lackschildmövchen angeschlossen ist, immer Sonntag um 12 Uhr an den Käfigen der Aachener Lackschildmövchen. Hier diskutieren wir dann mit den Sonderrichtern und dem Zuchtwart über unsere Bewertungen. Interessenten sind hierzu auch herzlich eingeladen!

 

Sommertagung mit Tierbesprechung

Die Jahreshauptversammlung des Sondervereins der Züchter Aachener Lackschildmövchen findet einmal jährlich am ersten oder zweiten Juni-Wochenende statt. In den letzten Jahren war der Tagungsort Bielefeld. Die Mitglieder treffen sich am Sonntag um 10 Uhr im Gasthaus Gröppel in Bielefeld - Ummeln zur JHV. Im Anschluss an die Versammlung gibt es immer eine Tierbesprechung, bei der die mitgebrachten Tiere der Züchter vom Zuchtwart begutachtet werden und in offener Runde über Vorzüge und Mängel des jeweiligen Tieres diskutiert wird. Die bereits am Samstag angereisten Zuchtfreunde haben die Möglichkeit eines zwanglosen Züchtergesprächs am Samstagabend im Gasthof Gröppel.

Wir laden alle Züchter, Mitglieder und Freunde der Aachener Lackschildmövchen hierzu recht herzlich ein! 

 

Gemütliche Runde bei Kaffee und Kuchen mit anschließender Tierbesprechung bei Zuchtfreund Siegfried Theilmann (Sommertagung in Bielefeld)

 

Gruppenbild der JHV am 11.06.2017 in Steinhagen

   Rundschreiben Nr . 2                Heinsberg,den11.09.2017


Liebe Freunde des Aachener Lackschildmövchens,

es geht mit Riesenschritten auf die Ausstellungssaison 2017 zu. Den

Anfang macht die SS in Rheinberg am 18.-19.11.2017 SR Willi Otermans

Meldepapiere stehen im letztjährigen Ausstellungskatalog bzw. können im Internet unterwww.lvrr.de runtergeladen werden. Achtung: Meldeschluß ist schon am 01.10.2017!! Auf dieser Schau kann

man Rhein. Meister werden!

Die HSS findet anläßlich der 66.VDT-Schau am 01.-03.12.2017 in Leipzig statt. SR sind Daniel Geschwandtner u. Theo Schneider. Meldepapiere waren in der VDT-Einlage Nr. 2/2017 zuletzt in der Geflügelzeitung bzw. können im Internet unter www.leipziger rgzv.de runtergeladen werden. Nur auf dieser Schau kann man Vereinsmeister 2017 bzw. Deutscher Meister 2017 werden! 

Ich möchte euch herzlich einladen, an den beiden Sonderschauen unseres SV´s teilzunehmen, denn nur auf Sonderschauen unter Konkurrenz kann man sehen, wo man mit seiner Zucht steht. Außerdem findet Sonntags jeweils um 12.00 Uhr eine Tierbesprechung statt. Die Preisrichter sind meines Wissens verpflichtet bzw. vorverpfichtet.

 

Doch nun zu unserem Treffen am 10.-11.06.2017 in Steinhagen. Man traf sich am späteren  Samstagnachmittag bei der Fam. Stefan Sirges zum Grillen. Die Runde war etwas kleiner als im Jahr zuvor. Es muß aber trotzdem schön gewesen sein. Ich selbst konnte auch erst wegen eines anderen Termins ab Sonntagmorgen. Die Leute , die übernachtet haben, mußten z.T. anderweitig untergebracht werden,als es vorher im Rundschreiben stand. Dieses hat sich aber zwischenzeitlich so eingespielt, daß wir nächstes Jahr alle im Tagungslokal „Graf Bernhard“ untergebracht werden sollen.

Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück mit der Jahreshauptversammlung weiter. Das Protokoll anbei:

Jahreshauptversammlung am 11.06.2017 im Hotel-Restaurant „Graf Bernhard“, Brückhof 1, in Steinhagen

Anwesend waren die Zfde.: Leif Seidel, Luis Seidel, Adolf Hemmersbach, Thomas Tutunaru, Andreas Horn, Gunter Schmidt, Jörg Voß, Stefan Sirges, Theo Schneider, Walter von Lewinski , Sebastian Zumholte und Willi Otermans. Entschuldigt hatten sich die Zfde.: Martin Starck, Reinhold Tausch, Flemming Madsen, Ralf Hofmann, Werner Trost und Ludger Schöning.

TOP  1) Die JHV begann um 10.15 Uhr. Der 1. Vorsitzende Seb. Zumholte konnte 12 Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßte er den Ehrenvorsitzenden Walter von Lewinski  und das Ehrenmitglied Adolf Hemmersbach.

Der verstorbenen Zfde. Jan Jacobs und Siegfried Theilmann wurde ehrend gedacht.

TOP 2)  Auf das Verlesen der letzten Niederschrift wurde verzichtet, da sie jedem Mitglied       schriftlich zugegengen war.

TOP 3) Der Vorsitzende gratulierte nochmals den Vereinsmeistern 2016 und überreichte diesen Zuchtfreunden die Ehrenurkunden:

                Horst Schwämmle auf schwarz mit 193 Punkten,

                ZG Leif u. Luis Seidel auf rot mit 191 Punkten und

                Stefan Sirges auf gelb mit 193 Punkten.

Er gratulierte ebenfalls den Deutschen Meistern 2016:

                Thomas Tutunaru auf schwarz mit 476 Punkten,

               Thomas Tutunaru auf rot  mit 478 Punkten und

               Horst Schwämmle auf gelb mit 479 Punkten.

TOP 4 a) Der Vorsitzende berichtete, daß die HSS in Rheinberg endlich Mal von der Tierzahl her, einer HSS würdig war. Auf der VDT-Schau in Erfurt war von Nachteil, daß während der gesamten Schaudauer, bedingt durch die Vogelgrippe, der Tierverkauf untersagt war. Selbst draußen auf den Parkplätzen wurde dieses polizeilich kontrolliert! Die 3. SS anläßlich der Bundessiegerschau Leipzig viel ganz der Vogelgrippe zum Opfer .Er bemängelte, daß  behauptet wird, der Vorstand würde nichts tun!

TOP 4 b) Der Schriftführer berichtete, daß der SV im letzten Jahr kein einziges neues Mitglied bekommen hat! Nach dem Abgang von Rene` Roux, Siegfried Theilmann u. Johannes Vehns,   wie auch Horst Schwämmle (wurde in der Versammlung bekannt) sind wir nunmehr bei „26“ Mitgliedern angekommen. Die Sonderschauen für dieses Jahr sind angemeldet.  Ansonsten war nur noch Schriftverkehr mit den PR Norbert Zehnder und Joachim Schubert betreffs der Tierbesprechung in Erfurt und Schriftverkehr mit der Geflügelzeitung betreffs Kurzbericht und 80 Jahre- Walter von Lewinski, daß am 21.06 anliegt!  Als Zuchtwart berichtete er von der ausführlichen Tierbesprechung in Erfurt, an der neben zahlreichen Zuchtfreunden auch die PR Norbert Zehnder, Joachim Schubert und Daniel Geschwandtner teilnahmen!  Alles weitere zu den Tieren kommt heute Nachmittag bei der Jungtierbesprechung.

TOP 4 c) Der Kassierer gab den Kassenbericht. Dieser ergab, daß letztes Jahr ein Überschuß von über 200,00€ erzielt werden konnte!  Vorher hatten die Zuchtfreunde Theo Schneider und Jörg Voß die Kasse geprüft und die beiden bescheinigten dem Kassierer eine einwandfreie und rechn. korrekte Kassenführung. Daraufhin wurde der Kassierer und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

TOP 5) Zum Wahlleiter wurde der 2. Vorsitzende Stefan Sirges berufen.

Top 5 a) Zum 1. Vorsitzenden wurde für weitere 3 Jahre Sebastian Zumholte gewählt. Er sagte, daß dies aus berufl.Gründen seine letzte Periode ist!

TOP 5 b) Zum 1.Schriftführer u. Zuchtwart wurde Willi Otermans ebenfalls für 3 weitere Jahre gewählt.

TOP 5 c) Zum 1.Kassierer wurde Gunter Schmidt ebenfalls für weitere 3 Jahre gewählt.

TOP 6) Sonderschauen in der Ausstellungssaison 2017 sind:

               SS Rheinberg am 18.-19.11.2017 SR Willi Otermans und

             HSS Leipzig am 01.-03.12.2017 SR Daniel Geschwandtner u. Theo Schneider

             Es wurde beschlossen in Erfurt keine Sonderschau anzumelden, da unserer SV

             immer kleiner wird!

TOP 7) Sonderschauen 2018

            SS Rheinberg  17.-18.11.2018  SR Willi Otermans

            HSS Leipzig  07.-09.12.2018  SR Daniel Geschwandtner u. Theo Schneider

           SS Kassel  25.-27.01.2019  SR Willi Otermans u. Joachim Schubert (vorbehaltlich der   

           positiven Entscheidung  durch die Mitgliederversammlung des VDT in Leipzig!)

TOP 8)  Es gab keine Neumitglieder zu vermelden!

TOP 9)  Einige Mitglieder bezahlten bei Gunter Schmidt ihren Jahresbeitrag.

TOP 10)  Unser nächstes Sommertreffen findet am 02.-03.06.2018 wieder im Hotel-Restaurant

               „Graf Bernhard“, Brückhof 1, in Steinhagen statt.

TOP 11)  Es lagen keine Anträge vor.

TOP 12)  Unser Zfd. Ludger Schöning wurde wegen seiner Verdienste um unseren SV zum

               Ehrenmitglied ernannt!

Die Jahreshauptversammlung wurde gegen 12.00 Uhr vom 1. Vorsitzenden Sebastian Zumholte beendet.

 

Nach dem Mittagessen im Restaurant „Graf Bernhard“ fuhr man erneut zur Fam. Stefan Sirges betreffs Jungtierbesprechung .Es waren einige Jungtiere zur Bespechung mitgebracht worden.Doch bevor es an die Jungtiere ging, ließ der Zuchtwart einige Standardbilder der Aachener rundgehen, welche doch ziemlich gut sind und wollte von den Anwesenden wissen, was auf diesen Musterbildern besonders gut dargestellt ist? Daraus ergab sich eine kleine Diskussion. An den Jungtieren selbst zeigten sich einige Zeichnungsprobleme sowie auch Größenprobleme. Es zeichnete sich bei einigen Tieren auch ab, daß sie nach der Mauser im Schwung nicht genug durchgefärbt sein werden. Es war aber auch ein richtig erfolgsverspechendes Tier in gelb dabei!

Nach der Tierbesprechung gab es auf der Terasse der Fam. Sirges noch Kaffee und Kuchen. Dort saßen wir bei schönstem Wetter noch einige Zeit zusammen, ehe die Heimreise angetreten wurde. Es war noch so viel Kuchen übrig, daß jeder noch eine Wegzehrung mit nach Hause bekam. Von dieser Stelle aus noch Mal herzlichen Dank an die Familie Stefan Sirges für die schönen Stunden unter Gleichgesinnten. Ebenfalls herzlichen Dank an die anderen Frauen, welche sich mit eingebracht haben. Der Kuchen war herrlich und die freundliche Bedienung ließ nichts zu wünschen übrig.

Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Ausstellungssaison 2017 und viel Spaß bei den vielen Züchtergesprächen zwischen den Käfigreihen der beiden Sonderschauen.

Diejenigen, welche den Jahresbeitrag noch nicht bezahlt haben, wollen diesen bitte auf unten stehendes SV-Konto überweisen. Der Kassierer würde sich darüber sehr freuen!

Anbei noch für jeden von euch ein Aufnahmeformular von unserem SV, damit ihr reagieren könnt, wenn ein interessierter Züchter bei euch anklopft!  Weitere Exemplare könnt ihr euch von den Sonderschauen mitnehmen.

 

Mit den besten Züchtergrüßen

Willi Otermans

Bilder JHV 2017


 

Bilder Sommertagungen der letzten Jahre

Bilder JHV 2016


Bilder JHV 2015


Bilder JHV 2014


Bilder JHV 2013


 

Protokolle der letzten Jahre

Rundschreiben Nr. 2          Heinsberg, den 08.09.2016

Liebe Freunde des Aachener Lackschildmövchens,

es geht mit Riesenschritten auf die Ausstellungssaison2016 zu. Den Anfrang macht

die HSS in Rheinberg am 11.-13.11.2016  SR Willi Otermans. Meldepapiere standen

in der Fachpresse und können im Internet unter www.lvrr.de runtergeladen werden. Achtung – am 20.09.2016 ist schon Meldeschluß !!    Nur auf der HSS kann man Vereinsmeister werden!

Die 2. Sonderschau findet anläßlich der 65. VDT-Schau in Erfurt am 25.-27.11.2016 statt. SR Willi Otermans.

Meldepapiere waren in der Fachpresse und können im Internet unter www.mtrc.de runtergeladen werden. Nur auf der VDT-Schau kann man Deutscher Meister werden!

Die 3. Sonderschau findet anläßlich der 98. Nationalen am 2.-4.12.2016 in Leipzig statt.  SR Daniel Geschwandtner.  Meldepapiere waren in der Fachpresse bzw.können im Internet unter www.leipziger rgzv.de runtergeladen werden. Nur in Leipzig kann man Bundessieger werden!!

Ich möchte euch herzlich einladen, an den Sonderschauen unseres SVs teilzunehmen und würde mich freuen, wenn auch in diesem Jahr zahlreiche Aachener Lackschildmövchen zu sehen sind. Nur auf den Sonderschauen unter Konkurenz  können die Züchter sehen, wo sie mit ihrer Zucht stehen! Sonntags  findet jeweils um 12.00 Uhr auf jeder Sonderschau eine Tierbesprechung statt!  Die Preisrichter sind meines Wissens verpflichtet bzw. vorverpflichtet.

 

Doch nun zu unserem Treffen am 4.-5.6.2016 in Bielefreld-Ummeln. Im Laufe des späteren  Samstagnachmittags trafen wir uns zum 1.Mal bei der Familie Stefan Sirges in Steinhagen. Dort wurde zwischendurch gegrillt  und der Abend wurde immer „ gemütlicher“  d.h.  irgendwann spielte uns Ralf Hofmann per Handy „deutsche Schlager“ vor. Er selbst übernahm dabei natürlich die 1. Stimme und Gunter Koch übernahm natürlich die 2.Stimme.  Alle anderen Teilnehmer sangen natürlich so gut es ging  auch mit. Dabei mußten wir feststellen, daß Andreas Horn sämtliche Texte der vorkommenden Schlager auswendig konnte!  So ging es bis tief in die Nacht hinein und wir haben der Fam. Stefan Sirges alles abverlangt. Diese hatte alles sehr gut vorbereitet.

Am Sonntagmorgen ging es dann nach dem Frühstück mit der Jahreshauptversammlung weiter. Das Prtokoll anbei:

Jahreshauptversammlung am 05.06.2016 im Gasthof Gröppel in Bielefeld-Ummeln

TOP 1   Begrüßung und Totengedenken

             Die JHV begann um 10.15 Uhr. Der 1. Vorsitzende Sebastian Zumholte konnte 15 Mitglieder begrüßen. 

             Dem im Jahr 2015 verstorbenen Zfd. Franz-Alex Richarz wurde ehrend gedacht.

TOP 2  Protokoll von der letzten JHV am 07.06.2015

            Auf das Verlesen der Niederschrift wurde verzichtet, da es jedem Mitglied schriftlich zugegangen war.

TOP 3  Ehrung der Vereinsmeister 2015

            Der Vorsitzende überreichte die Urkunden an die Erringer und gratulierte noch einmal ganz herzlich.

              Schwarz:   Johannes Vehns

              Rot:           ZG Leif und Luis Seidel

              Gelb:         Walter von Lewinski

TOP 4  Tätigkeitsberichte

a)       des 1. Vorsitzenden

Er berichtete, daß  auf allen  3 Sonderschauen gute Kollektionen standen. Es kam lediglich zu Diskussionen über die Größe der Tiere. Hier müssen wir nach Einkreuzungen wieder zu einheitlichen Größen kommen. Zum Ende des Jahres haben sich die Zfde. Jahannes Vehns (aus Altersgründen) und Rene Roux (aus berufl. Gründen) bei ihm abgemeldet! Sebastian selbst sagte, daß er selbst im nächsten Jahr wegen Überlastung nicht mehr als 1. Vorsitzender kandidiert!

b)       des Zuchtwartes

Der Bericht beschränkte sich im wesentlichen auf die Sonderschauauswertung . Zum 2ten  wurde erwähnt, daß in Rheinberg und in Dortmund Probleme mit  „Schnabeldruck“  vorlagen und dies bei den Tierbesprechungen an Ort und Stelle erklärend  besprochen wurde.

c)        des  1. Kassierers

Der Kassierer Gunter Schmidt berichtete, daß nach Einnahmen von € 2540,43 und Ausgaben von € 2342,61 ein Gewinn von ca. € 200,00 erwirtschaftet werden konnte.

d)       der Kassenprüfer

Vor Versammlungsbeginn wurden Ralf Hofmann und Werner Trost zu Kassenprüfern ernannt. Ralf Hofmann berichtete von einer vorbildlichen Kassenführung. Seinem Antrag auf Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben.

TOP 5        Wahlen

a)       als 2. Vorsitzender u. 2. Kassierer wurde Stefan Sirges einstimmig  wiedergewählt.

b)       als Web-Master und 2. Schriftführer wurde Thomas Tutunaru ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

TOP 6        Sonderschauen 2016

                  Die im letzten Jahr beschlossenen 3 Sonderschauen für 2016 sind:

                  HSS Rheinberg am 11.-13.11.2016    SR Willi Otermans,

                 SS Erfurt am 25.-27.11.2016               SR Willi Otermans und

                 SS Leipzig am 2.-4.12.2016                 SR Daniel Geschwandtner.

TOP 7     Vergabe der Sonderschauen 2017

                Die HSS wurde nach Leipzig vergeben. Weitere SS finden in Rheinberg und Erfurt statt. In Leipzig       

               sollen Daniel Geschwandtner u. Theo Schneider richten.  In Rheinberg soll  Willi Otermans und in

               Erfurt Daniel Geschwandtner richten.

TOP 8   Neuaufnahmen

             Der Vorsitzende berichtete, daß der Zfd. Detlef Glasmacher  neu aufgenommen wurde. Er wurde von

             der Versammlung bestätigt.

TOP 9     Beitragsbezahlung

               Einige Zfde. bezahlten beim Kassierer Gunter Schmidt ihren Beitrag.

TOP 10 Tagungsort 2017

              Da der Gasthof Gröppel verkauft ist und abgerissen wird, findet unsere Tagung 2017 in Steinhagen

              statt. Stefan Sirges schlug ein Lokal in Steinhagen vor und bemüht sich darum. Die Tagung findet

              voraussichtlich am 10.-11-06.2017 statt. Genaueres erfahrt ihr im Rundschreiben nach den

              Sonderschauen!

TOP 11 Anträge

              Der Zfd. Daniel Geschwandtner wurde mit 1 Gegenstimme zum Sonderrichter gewählt!

TOP 12 Verschiedenes

              Der Zfd. Reinhold Tausch schlug  den PR Norbert Zehnder als Richter für Aachener Lackschildmövchen

              vor. Er ist aus der PV Bayern und Sonderrichter für Th. Farbentauben und Glanztauben.  Betreffs   

              Richtertätigkeit muß mit diesem Preisrichter natürlich noch gesprochen werden. Stefan Sirges

              berichtete, daß der Zfd. Siegfried Theilmann seit ca. einem halben Jahr in einem Alltenheim

              untergebracht ist.

              

Die Versammlung wurde gegen 11.50 Uhr vom 1. Vorsitzenden Sebastian Zumholte nach einem harmonischen Verlauf  beendet.

 

 

Nach dem Mittagessen im Gasthof Gröppel fuhr man erneut  nach Steinhagen zur Fam. Stefan Sirges betreffs Tierbesprechung. Es waren einige Aachener zur Besprechung mitgebracht worden. Dabei waren einige erfolgversprechende Tiere wie aber auch Tiere, bei denen sich abzeichnete, daß sie nach der Mauser im Schwung nicht genug durchgefärbt sein werden. Betreffs „Schnabeldruck“ waren keine Tiere zu beanstanden. Desweiteren wurde noch über Zeichnungsfehler diskutiert.Danach gab es auf der Terasse der Fam. Stefan Sirges noch Kaffee und Kuchen. Dort saßen wir noch einige Zeit bei schönstem Wetter zusammen, ehe die Heimreise angetreten wurde. Nochmal von dieser Stelle aus herzlichen Dank an die Familie Stefan Sirges für die zwei wunderschönen Tage und an die anderen Frauen, welche sich mit eingebracht hatten. Der Kuchen war Klasse und die freundliche Bedienung ließ nichts zu wünschen übrig.

 

Leider ist einige Wochen  nach unserer Tagung die Einladung von unserem belg. Zfd. Jan Jakobs zurückgekommen. Ihn werden wir damit leider auch streichen müssen. Dafür ist der Zfd. Flemming H. Madsen aus  4400 Kalundborg in Dänemark unserem SV beigetreten.  Ihn begrüße ich ganz herzlich in unseren Reihen.

Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Ausstellungssaison 2016 und viel Spaß bei den vielen Züchtergesprächen mit Gleichgesinnten während unserer Sonderschauen.

 

Mit den besten Züchtergrüßen

Willi Otermans

Rundschreiben Nr. 2

 

Heinsberg, den 22.09.2015

 

Liebe Freunde des Aachener Lackschildmövchens,

               

es geht mit Riesenschritten auf die Ausastellungssaison zu. Den Anfang  macht

die HSS in Rheinberg am 14.-15. 11. 2015  SR Willi Otermans.  Meldepapiere im Internet unter www.lvrr.de  oder bei  Bernd Klophausen, Tel. 02133/533356. Nur auf  der HSS kann man  Vereinsmeister 2015  werden!!

Die 2. SS findet anläßlich der VDT-Schau in  Leipzig am 04.-06.12. 2015 statt. PR Daniel Geschwandtner. Meldepapiere  der Fachpresse entnehmen bzw.  im Internet unter www.lipsia u. VDT-Schau.de. Nur in Leipzig kann man Deutscher Meister 2015 werden!!

Die 3. SS findet anläßlich der Nationalen in Dortmund am 18.-20. 12. 2015 statt. SR Theo Schneider. Meldepapiere  der Fachpresseentnehmen  bzw. im Internet unter www.westfalen-lv.de. Nur in Dortmund kann man Bundessieger 2015 werden!!

Ich möchte euch auf diesem Wege ganz herzlich einladen, an den Sonderschauen unseres SVs teilzunehmen und würde mich freuen, wenn auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aachener zusehen sind.

 

Doch nun zu unserem Treffen am 0 6.- 07. Juni 2015 in Bielefeld-Ummeln. Im Laufe des Samstagnachmittags traf man sich schon recht zahlreich  bei richtig sonnigem Wetter im Tagungslokal Gröppel  draußen auf der Terasse. Unser Tisch war anfangs spärlich besetzt, wurde im Laufe des Nachmittags aber immer voller. Thomas Tutunaru fuhr bereits am Freitagmorgen in aller Frühe in Ingolstadt  los  und machte den ersten Zwischenstopp  bei mir zu Hause.  Er arbeitete sich dann über Walter von Lewinski und Johannes Vehns langsam Richtung Bielefeld vor. Die westfälischen Züchter besuchte er dann noch am Samstagmorgen.  Die Bilder der Zuchtanlagen nahm er mit auf unsere Homepage.  Im Laufe des Samstagabends fand noch eine kleine Vorstandssitzung statt.  Auf ihr ging es hauptsächlich um die Neugestaltung unserer Treffen Samstagnachmittags  in Bielefeld. Es wurden aber auch die  Probleme mit den Sonderrichtern erörtert. Danach saß man in fröhlicher Runde noch einige Stunden beisammen. Am Sonntagmorgen ging es dann nach dem Frühstück mit der Jahreshauptversammlung weiter. Das Protokoll anbei:

 

Jahreshauptversammlung am 07.06.2015im Gasthof Gröppel in Bielefeld-Ummeln

TOP  1: Begrüßung und Totengedenken

Der 1. Vorsitzende Sebastian Zumholte konnte 18 Mitglieder und einige Gäste begrüßen. Erfreulicherweise waren 3 von 4 Mitgliedernanwesend, die sich im Jahr 2015 neu angemeldet haben. Der in 2014 verstorbenen Zuchtfreundin Kathi Richarz wurde ehrend gedacht.

TOP  2: Protokoll von der letzten JHV

Auf das Verlesendes Protokolls von der JHV 2014 wurde verzichtet, weil es allen

Zuchtfreunden  schriftlich zugegangen war.

TOP 3: Ehrungen

Der 1. Vorsitzende Seb. Zumholte überreichte die Urkunden für die Vereinsmeisterschaft

2014 an:

Johannes Vehns auf ALM, schwarz,

ZG Leif u. Luis Seidel auf ALM, rot und

Walter von Lewinkiauf ALM, gelb.

Außerdem überreichte er noch die Ernennungsurkunde an Walter von Lewinski, welcher ja 2014 zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden war.

TOP 4: Berichte des Vorstandes

a)     des 1. Vorsitzenden

Sebastian Zumholte sprach von einem kompl. Tausch des Vorstandes außer des Kassierers. Dabei muß die Feinabstimmung noch besser werden. Zum Sonderrichterproblem meinte er, daß junge und interessierte Leute langsam herangeführt werden müssen. Er bedankte sich bei Walter von Lewinski für seine Mühen – denn Walter nimmt sich die Zeit und ruft die Leute zwischendurch schon mal an!

b)     des Zuchtwartes

Der Bericht beschränkte sich im wesentlichen auf die Sonderschauenauswertung der letzten Ausstellungssaison. Diese  wird hier nicht mehr wiedergegeben, sondern kann im letzten Rundschreiben nachgelesen werden. Zum 2ten wurde bemerkt, daß in den letzten Jahren eine Großbaustelle abgearbeitet worden ist. Vor einigen Jahren waren noch ganz oft Tiere mit breiten und auffälligen Augenrändern zu sehen. Mittlerweile zeigen  die Tiere fast nur noch zarte und unauffällige Ränder. Laßt uns als nächstes darauf achten, daß die Köpfe wie im Musterbild zu sehen, etwas länger werden und auch auf den richtigen Schnabeleinbau achten!

c)     Kassenbericht

Der Kassierer  Gunter Schmidt , berichtete, daß im Jahr 2014 ein Gewinn erwirtschaftet werden konnte und damit ein positiver Kassenbestand vorliegt.

d)     Den Bericht der Kassenprüfer (Andreas Horn und Johannes Vehns ) gab Johannes Vehns. Er bescheinigte dem Kassierer eine übersichtliche Kassenführung, in der alle Unterlagen und Belege vorhanden waren. Seinem Antrag auf Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben.

TOP 5 : Sonderschauen 2015

Die im letzten Jahrbeschlossenen 3 Sonderschauen für 2015 sind:

HSS Rheinberg, 14.-15.11.2015, SR Willi Otermans

SS  VDT-Schau Leipzig, 04.-06.12.2015, PR Daniel Geschwandtner

SS  Nationale Dortmund,  18.-20.12.2015,  SR Theo Schneider

Alle 3 Sonderschauen sind offiziell angemeldet.

TOP  6: Vergabe der Sonderschauen 2016

HSS Rheinberg,  11.-13.11.2016, PR Theo Rijks

SS VDT-Schau Erfurt, 25.-27.11.2016,  SR Willi Otermans

SS Nationale Leipzig, 02.-04.12.2016,  PR Daniel Geschwandtner

Die Abstimmung für die vorgenannten 3 Sonderschauen war einstimmig.

TOP  7: Bestätigung der aufgenommenen Mitglieder 2015

Die 4 Zuchtfreunde, die im Laufe des Jahres aufgenommen worden waren, wurden von der JHV einstimmig bestätigt. Über die neue CD sind im Frühjahr  33 Mitglieder an den BDRG gemeldet worden.

TOP  8: Tagungsort 2016

Die Tagung bleibt 2016 weiterhin in Bielefeld-Ummeln (einst. Beschluß). Termin ist der  04.- 05. Juni 2016. Treffpunkt ist Samstagsnachmittag um 15.00 Uhr bei Stefan Sirges. Dort wird später ein Grillabend veranstaltet.          .

TOP  9: Einige Zfde. bezahlten beim Kassierer Gunter Schmidt ihre Jahresbeiträge.

TOP 10: Das Mitglied Siegfried Theilmann würde für seine langjährigen Verdienste um unseren SV zum  Ehrenmitglied ernannt.

TOP 11: Verschiedenes

Die PR Rene Roux und Daniel Geschwandtner haben sich als Sonderrichter beworben!  Jedes Mitglied soll in seinem Umfeld Zuchtfreunde, die schon Aachener haben, ansprechen, ob sie keine Lust haben, unserem SV beizutreten!

Die Versammlung wurde gegen 11.45 Uhr nach einem harmonischen Verlauf durch den 1. Vorsitzenden Sebastian Zumholte beendet.

Nach dem Mittagsessen im Tagungslokal fuhr man in diesem Jahr zum 1. Mal  zur Familie Stefan Sirges in Steinhagen zur Tierbesprechung.  Steinhagen war vom Tagungslokal aus ganz leicht zu erreichen. Dorthin hatte das Neumitglied JörgVoß mehrere Aachener  mitgebacht und Stefan Sirges setzte auch noch Tiere hinzu. Außerdem konnte die Zuchtanlage von Stefan Sirges besichtigt  werden. Beider Tierbesprechung versuchten die anwesenden Sonderrichter die 3 neuen Mitglieder aufzuklären bzw. deren Fragen zu beantworten. Nach der Tierbesprechung gab es noch auf der Terasse der Fam. Sirges bei noch immer wunderschönem  Wetter Kaffee und Kuchen. Dort saß man noch einige Zeit zusammen , ehe die Heimreise angetreten wurde. Nochmal von dieser Stelle aus herzlichen Dank an die Familie Stefan Sirges und an alle Frauen, die sich mit eingebracht hatten . Der Kuchen schmeckte ausgezeichnet  und die freundliche Bedienung ließ nichts zu wünschen übrig.

 

Leider ist am 08.06.2015, einen Tag nach unserer JHV, unser Zfd. Franz-Alex Richarz aus Köln verstorben. Er war ja nun einige Jahre SR und auch Kassierer in unserem SV. Weiterhin hatten sich die Zfde. Ludwig Thalacker, Wolfgang Strixner, Theo Rijks und Ronald van Dijk bei Seb. Zumholte bzw. Walter von Lewinski abgemeldet. Die aktuelle Mitgliederliste ist auf unserer Homepage  www.aachenerlackschildmoevchen.de einzusehen.

 

Ich wünsche euch allen eine erfolgreriche Ausstellungssaison 2015 und viel Spaß bei den vielen Züchtergesprächen während der Ausstellungen.

 

Mit den besten Züchtergrüßen

Willi Otermans


Protokoll der JHV am 01.06.2014 in Bielefeld Ummeln

1. Begrüßung und Totengedenken

Der 1. Vorsitzende, Walter von Lewinski, konnte 17 Mitglieder und acht Gäste begrüßen. Vier Entschuldigungen waren vorher eingegangen. Allen Verstorbenen Zuchtfreunden des Verbandes wurde ehrend gedacht.

 

2. Ehrungen

Die Ehrungen für Siegerring und Dt. Meisterschaft wurden bereits auf den jeweiligen Verbandsveranstaltungen durchgeführt.

Für die Vereinsmeister wurden geehrt:

Gunter Schmidt auf schwarz

Thomas Tutunaru auf rot

Andreas Horn auf gelb

 

3. Posteingang und Protokoll der letzten JHV

Auf ein Verlesen des Protokolls wurde verzichtet, weil es allen Zuchtfreunden schriftlich zugegangen war. Es lagen Anfragen vor, die Schmalzkiele und Lackfarben betreffen und wurden vom 1. Vorsitzenden beantwortet.   

 

4. Berichte des Vorstands:

4a) Der Bericht des Vorsitzenden, Walter von Lewinski, wird als Anlage zu diesem Protokoll beigefügt.

 

4b) Bericht des Zuchtwartes-Theo Schneider

Der Bericht beschränkte sich im wesentlichen auf die Schauauswertung der Sonderschauen. Insgesamt wurden 342 Tiere für den Wettbewerb gemeldet. Die Landesverbandsschau Köln 29.11.-01.12.13 wurde überraschend mit 83 Tieren beschickt. Die Bewertung übernahm, Rolf Scheschi, dem eine gute Arbeit bescheinigt wurde. Zur Schau standen wegen des Siegerringwettbewerbes zwei Wochen später vorrangig Alttiere.

Die herausragenden Ergebnisse waren:

Schwarz 22 Tiere: v + hv J. Vehns

Rot 38 Tiere: v + 2x hv ZG L.+L. Seidel; 2x hv H. Schwämmle

Gelb 23 Tiere: v KB + hv W. v. Lewinski auf Jungtiere

VDT-Schau Leipzig 6.-8.12.13

Hier war es wichtig, dass wir als SV präsent waren und das wurde mit 32 Tieren erreicht. Schwarz 22 Tiere: v G. Schmidt; hv W. Riedl;

Gelb 10 Tiere: hv H. Janke

Die Tiere wurden von PR D. Geschwandner bewertet.

Höhepunkt der letzten Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte war der Siegerringwettbewerb in Dortmund. Vorangestellt sollte werden, ohne die exzellente Organisation von Sebastian Zumholte wäre die Veranstaltung im Mittelmaß abgelaufen, so wurde es ein Event, was vom BDRG Präsidium sehr hoch eingeschätzt wurde.

Es standen 227 Tiere im Wettbewerb und zur Abrundung des Ganzen noch vier Volieren in der allgemeinen Klasse.

Schwarz 79 Tiere: 4 x v und 1 x hv, das SB ging an M. Jeuck;

Rot 71 Tiere: 2 x v und 2 x hv, das SB ging an T. Tutunaru;

Gelb 77 Tiere: 3 x v und 2 x hv; das SB ging an A. Horn;

Siegerring gold: T. Tutunaru; silber: R. Roux; bronze: G. Schmidt;

Wichtig war, dass einige Tiere den Besitzer wechselten was gut für die weitere Zuchtentwicklung ist.

 

4c) Der Kassierer, Gunter Schmidt, konnte berichten, dass das Jahr trotz der Ausgaben für die Siegerringveranstaltung positiv abgelaufen ist. Das ist im wesentlichen auf die Spendenbereitschaft unserer Mitglieder zurückzuführen. Stellvertretend für alle sollten hier die Namen; v. Lewinski, Wanke, Riedl, Schmidt, Starck und Schneider genannt werden. Insgesamt könne wir von einem positiven Kassenbestand ausgehen.

 

4d) Den Bericht der Kassenprüfer gab Wolfgang Riedl. Er bescheinigte dem Kassierer eine sehr gute Arbeit, alle Belege sind vorhanden und übersichtlich gebucht. Sein Antrag auf Entlastung des Kassierers und Gesamtvorstandes erfolgte einstimmig.

 

5. Wahlen:

Durch das Ausscheiden der Zuchtfreunde Walter von Lewinski und Theo Schneider machte sich eine Neuwahl mehrerer Funktionsträger notwendig.

Zum Vorschlag kamen:

Sebastian Zumholte     1. Vorsitzender

Stefan Sirges                2. Vorsitzender und 2. Kassierer

Willi Otermans              Zuchtwart und Schriftführer

Thomas Tutunaru         Web-Master und 2. Schriftführer

Gunter Schmidt             Kassierer, verbleibt in seiner gewählten Funktion

Auf Antrag wurde im Block und offen abgestimmt. Die Wahl erfolgte einstimmig und dem neuen Vorstand wurde gratuliert. Der neue 1. Vorsitzende stellt den Antrag, Walter von Lewinski, zum Ehrenvorsitzenden zu wählen und dem wurde zu 100 % entsprochen. Der Vorschlag jeweils die ersten Funktionträger für drei Jahre und die zweiten für zwei Jahre zu wählen wurde angenommen.

 

6. Sonderschauen

VDT-Schau und HSS Ulm 22.-23.11.14 SR W. Otermans

SS Rheinberg 15.-16.11.14 SR T.Rijks oder R. Scheschi (Klärung erfolgt durch die Zfrd. v. Lewinski und Zumholte)

SS Nationale Leipzig 6.-7.12.14 PR D. Geschwandner (Klärung durch Zfrd. Schneider). Die Schauen in Rheinberg und Leipzig sind vom neuen Zuchtwart noch anzumelden. Für 2014 werden die Vereinsmeister nicht zur HSS, sondern in Rheinberg ermittelt.

Vorschau für 2015:

HSS Rheinberg 14.-15.11.15 SR W. Otermans

SS VDT-Schau Leipzig 5.-6.12.15 PR D. Geschwandner

SS Nationale Dortmund 12.-13.12.15 SR T. Schneider

 

7. Mitgliederbewegung

Der SV hat zur Zeit 30 Mitglieder, diese wurden mit der neuen CD an den BDRG gemeldet. Der VDT bezieht von dort seine Adressen für den Versand der Rassetaube. Die CD ist dem neuen Schriftführer zu übergeben, sodass die Mitgliederliste von dort  verwaltet und gepflegt werden kann.

 

8. Beitragszahlung

Laut Beschluss soll der Jahresbeitrag für die nächsten drei Jahre bei 25,00 € bleiben, um mit Sicherheit die Preisgelder für die SS finanzieren zu können. Zuchtfreunde die bisher ihren Beitrag noch nicht bezahlt haben erhalten mit diesem Protokoll einen Überweisungsträger für die schnelle Bezahlung. Ein Bankeinzugsverfahren wird nicht weiterbetrieben, vielmehr wird den Mitgliedern empfohlen, Daueraufträge mit ihren Banken abzuschließen.

 

9. Jahreshauptversammlung 2015

Die JHV 2015 findet am 07.06.2015 wieder in Bielefeld Ummeln statt. Die Tierbesprechung erfolgt bei Zfrd. Stefan Sirges.

 

10. Tierbesprechung

Die Tierbesprechung erfolgte wieder bei Siegfried Theilmann und lief in harmonischer Atmosphäre ab. Den Gastgebern un Helfern bei dieser Veranstaltung wurde nochmals herzlich gedankt.

 

Protokolliert:

Theo Schneider